Isländer

   Laufzeit: ca 40 min.

Pferderasse Isländer

Obwohl das Islandpferd nicht größer als 1.40 m wird, wurde es von den Isländern niemals als Pony angesehen. Norwegische Einwanderer brachten diese Pferde von 860 bis 935 in ihren Langschiffen mit. Der Althing, das älteste Parlament der Welt, verbot um 930 n. Christus den Import von Pferden, und seit damals wird diese Pferderasse rein gezogen. Bereits sehr früh wurde mit selektiver Zucht begonnen, indem man Hengstkämpfe als Mittel der Auslese benutzte. Die selektive Zucht unter modernen Gesichtspunkten begann im Jahre 1879 in einem der bekanntesten Zuchtgebiete, in Skagafjördur in Nordisland. Bei der Zucht wurde vorrangig auf die Gangveranlagung geachtet. Viele Gestüte betrieben auch reine Farbzuchten (es gibt 15 Grundfarben und mehrere Kombinationen). Das Islandpferd wird oft halbwild gehalten und ist für jegliche Arbeit einsetzbar. Außerdem finden regelmäßig Turniere statt. Bei Tölt- und Passrennen, Geländeritten und bei Dressurwettbewerben können sie ihre Kraft und Beweglichkeit demonstrieren. Diese DVD fasziniert Jung und Alt mit schönen Aufnahmen dieser außergewöhnlichen Pferde in ihrer malerischen Heimat, Island.

Filmausschnitt


 
< zurück   weiter >
pferd.jpg
Pferde-DVD Pferderassen und Reitsport
Home
Reiter-Shop
Pferdefilme
Suchen
Links